Beispielprodukte mit Value

Viele Produkte des Netzwerks sind noch in der Entwicklung. Trotzdem gibt es bereits einige nachhaltige Produkte bzw. Produktmuster nach dem Prinzip „Waste2Value“.

Bio-Butanol als Kraftstoff und Basischemikalie

Das Netzwerk, allen voran die Fritzmeier Umwelttechnik GmbH & Co. KG, arbeitet daran, Butanol aus Reststoffen der Mühlenindustrie herzustellen.

http://fritzmeier-umwelttechnik.com/index.php/inocre-basis-chemikalie/

Olivenextrakte für Lebensmittel, Pharma und Kosmetika

Der Netzwerkpartner N-Zyme BioTec GmbH extrahiert Wirkstoffe für Nahrungs- und Futtermittel, Pharmaanwendungen und Kosmetika aus Olivenresten.

http://www.n-zyme.de/

Proteinhydrolysate für technische Anwendungen

Der Netzwerkpartner ANiMOX GmbH gewinnt Proteinhydrolysate aus Schlacht- aber auch Pflanzenabfällen. Beispielsweise vertreibt ANiMOX das Proteinhydrolysat ANiPept™, das mit seinen vielfältigen funktionellen Eigenschaften als Basisprodukt oder Chemiekomponente (z.B. für Klebstoffe, Tenside, Schäume, Polymere, Coatings, Folien und Verpackungsmaterialien) dienen kann.

www.animox.de

Rohstoffe für Kosmetika

Im Rahmen der Netzwerkarbeit werden von der Dr. Straetmans GmbH hochwertige natürliche Rohstoffe für die Kosmetikindustrie entwickelt und vermarktet.

http://www.dr-straetmans.de/en/

Nachhaltige Schmiermittel

Die Firma Fuchs Schmierstoffe GmbH entwickelt u.a. umweltverträgliche Schmierstoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe.

https://www.fuchs-schmierstoffe.de/

Bio-Lebensmittelfarben

Die Natur selbst ist eine Fundgrube für interessante natürliche Farbstoffe. Deswegen arbeitet die Firma Sensient Colors Europe GmbH mit dem Netzwerk zusammen daran, neuartige Lebensmittelfarbstoffe aus Resten der verarbeitenden Lebensmittelindustrie zu entwickeln.

http://www.sensient-fce.com/

Terpene – ein Rohstoff aus der Papierindustrie

Die bei der Papierherstellung anfallenden Terpene bietet der Netzwerkpartner UPM GmbH als Rohstoff für verschiedenste Anwendungen an. Dies erhöht die Nachhaltigkeit der Papierherstellung.

http://www.upm.com/de

Mühlennebenprodukte

Die bei der Getreidevermahlung anfallenden Nebenprodukte wie Kleie, Nachmehle & Co können bei der Würmmühle in Dachau erworben werden. Diese möchte so eine nachhaltige Verwendung für diese Reststoffe finden.

http://www.wuermmuehle.de/


Value generierende Dienstleistungen

Ingenieursdienstleistungen

Sei es die Entwicklung von Produktionskonzepten, der Bau von Geräten, Sondermaschinen oder Prototypen, oder die Entwicklung eines automatisierten Fluid-Handlings, der Netzwerkpartner provenion GmbH bietet individuelle Ingenieursdienstleistungen aus einer Hand. Dies erlaubt die Entwicklung von Produktionsprozessen, um effizient und kostenoptimiert aus Waste Value zu generieren.

www.provenion.de

Auftragsforschung Schwerpunkt Pflanzenöle

Der Netzwerkpartner Pilot Pflanzenöltechnologie Magdeburg e.V. bietet Auftragsforschung und Dienstleistungen für die Extraktion von Pflanzenölen, Pflanzenproteinen und Biomaterialien an.

http://www.ppm-magdeburg.de/

Auftragsforschung Schwerpunkt Pflanzenproteine & sekundäre Pflanzenstoffe

Der Netzwerkpartner Fraunhofer IVV bietet Auftragsforschung und Dienstleistungen rund um die Extraktion von sekundären Pflanzenstoffen und Proteinen aus Reststoffen an.

http://www.ivv.fraunhofer.de/

Auftragsforschung Polymere und Kunststoffe aus nachwachsenden Reststoffen

Die Abteilung „Biobasierte Kunststoffe“ von Fraunhofer UMSICHT entwickelt anwendungsorientiert biobasierte Kunststoffe. Die Compounds und Komposite offerieren ein spezifisches, oft auch neuartiges Eigenschaftsbild, das dem fossil basierter Polymerwerkstoffe entspricht oder es sogar übertrifft. Dabei wird die gesamte Entwicklungskette von der Polymerisation bis zur Kunststoffverarbeitung einschließlich umfassender Werkstoffcharakterisierung abgedeckt.

http://www.umsicht.fraunhofer.de/de/bereiche/produkte/abteilungen/biobasierte-kunststoffe.html

Nachhaltigkeitsanalysen

Als Partner des Netzwerkes Waste2Value bietet die Abteilung „Ressourcen- und Innovationsmanagement“ von Fraunhofer UMSICHT Nachhaltigkeitsanalysen an, um die Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit von innovativen Produkten sicherzustellen und Optimierungsoptionen abzuleiten.

http://www.umsicht.fraunhofer.de/de/bereiche/produkte/abteilungen/nachhaltigkeits-ressourcenmanagement.html